Welche WordPress Plugins braucht man?

Welche WordPress Plugins braucht man?

Welche WordPress Artikel braucht man wirklich? Machen wir uns nichts vor: Es gibt keinen Mangel an Add-ons von Drittanbietern für WordPress. Aber die besten Plugins für Ihre Website und ihre Besucher zu finden, kann schwierig sein. Sie müssen ein Gleichgewicht zwischen Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit finden. Zum Glück haben wir die 9 besten WordPress-Plugins getestet und ausgewählt, die einen großen Mehrwert für Ihre Website bieten. Mit diesen unverzichtbaren Tools können Sie mit minimalem Aufwand mehr aus Ihrem Blog oder Ihrer Website herausholen. Von SEO über die Integration sozialer Medien bis hin zu mobiler Zugänglichkeit – dies sind die besten Plugins, mit denen Sie fast jede mit WordPress erstellte Website im Jahr 2018 verbessern können. Bei so vielen Optionen werden Sie nicht glauben, wie einfach es ist, die Funktionalität Ihrer Website mit nur wenigen Klicks zu verbessern.

 

Google Search Console (Must have!)

Bei der Frage, welche WordPress Pluginsbruacht man wirklich wäre die erste Antwort Google Search Console. Die Plattform Google Search Console (früher Google Webmaster Tools) ist ein kostenloser Service von Google, mit dem Sie den Zustand Ihrer Website, den Datenverkehr und die Leistung in den Suchergebnissen von Google überwachen können. Es ist wichtig, die Search Console im Auge zu behalten, da sie Sie auf Probleme mit dem Inhalt und der Funktionalität Ihrer Website hinweisen kann, die sich auf die Leistung und Sichtbarkeit Ihrer Website in Google auswirken. Es gibt mehrere Berichte in der Search Console, die regelmäßig überprüft werden sollten, um den Überblick über Website-bezogene Probleme zu behalten, die sich auf den Zustand Ihrer Website, den Traffic und die Leistung in den Suchergebnissen auswirken könnten. – Der Bericht “Gesundheit” informiert Sie darüber, ob es Probleme mit Ihrer Website gibt, die ihre Leistung in Google beeinträchtigen könnten. – Der “Crawl”-Bericht hilft Ihnen dabei, Seiten auf Ihrer Website zu identifizieren, die Probleme haben, die der Googlebot möglicherweise nicht crawlen kann, was sich negativ auf die Leistung Ihrer Website in den Suchergebnissen auswirken könnte. – Der Abschnitt “Labels verwalten” des Berichts “Labels” hilft Ihnen dabei, den Überblick darüber zu behalten, wie Ihre Seiten auf Ihrer gesamten Website verwendet werden, so dass Sie stets darüber informiert sind, wie Ihr Content auf Ihrer Website verwendet wird.

Google Analytics für WordPress

Google Analytics ist ein wichtiges Tool, um zu verfolgen, wie Besucher Ihre Inhalte ansehen und mit ihnen interagieren. Aber wenn Sie wie die meisten Blogger sind, haben Sie keinen Zugang zu Ihrem WordPress-Hosting-Konto. Mit diesem Plugin können Sie alles nachverfolgen, von der Anzahl der Besucher pro Tag bis zur Anzahl der Personen, die auf Ihre Links klicken. Auf diese Weise können Sie sehen, welche Beiträge am beliebtesten sind. Und Sie können sehen, welche Art von Inhalten bei Ihrem Publikum Anklang findet. Die Software verfügt außerdem über eine Social-Media-Integration, die Daten aus beliebten Netzwerken wie Facebook, Instagram, Twitter und anderen abruft. Auf diese Weise können Sie sehen, welche Beiträge das meiste Engagement erhalten. Dies kann ein nützliches Tool sein, vor allem, wenn Sie entscheiden müssen, welche Inhalte Sie priorisieren sollen. Anhand dieser Daten können Sie erkennen, welche Art von Inhalten bei Ihrem Publikum gut ankommt. Und das kann Ihnen dabei helfen, in Zukunft mehr solche Inhalte zu erstellen. 

 

WP Security Audit und Fix

Es ist wichtig, dafür zu sorgen, dass Ihre Website sicher ist. Sobald Sie mit der Veröffentlichung von Inhalten auf Ihrer WordPress-Website beginnen, sollten Sie der Sicherheit Ihrer Website Priorität einräumen. WordPress Security Audit und Fix ist ein kostenloses Plugin, das Ihre Website auf potenzielle Probleme untersucht und Ihnen zeigt, was behoben werden muss. Dieses Plugin kann auch verwendet werden, um zu prüfen, ob Ihre Website gehackt worden ist. Es teilt Ihnen mit, ob es Probleme auf Ihrer Website gibt, die behoben werden müssen. Mit diesem Plugin können Sie auch überprüfen, ob Ihre Website mit der neuesten Version von WordPress läuft. Dies ist wichtig, da die neueste Version von WordPress Sicherheitspatches enthält. Eine gehackte Website ist eine große Verlustquelle für jedes Unternehmen. Sie möchten nicht Ihren Traffic oder Ihre Daten verlieren. Die Installation dieses Plugins kann dazu beitragen, dass Ihre Website sicher ist.

Sumo SEO

Wenn Sie das Ranking Ihrer Website in den Suchergebnissen verbessern wollen, ist dieses Plugin ein wertvolles Werkzeug. Es ermöglicht Ihnen, Sitelinks zu erstellen, die in den Suchmaschinenergebnissen erscheinen. Auf diese Weise wird Ihr Inhalt prominenter angezeigt. Wenn Ihr Artikel beispielsweise den Titel “Why Dogs Make Great Bloggers” trägt, könnte der Sitelink “Why Dogs Make Great Bloggers – My Blog” lauten. Auf diese Weise wird Ihr Inhalt in den Suchmaschinenergebnissen besser sichtbar. Sie können dieses Plugin auch verwenden, um einen visuellen Inhaltskalender zu erstellen. Dies kann Ihnen helfen, organisiert zu bleiben und Ihre Inhalte im Auge zu behalten. Sie können dieses Plugin auch verwenden, um die Leistung Ihrer Inhalte zu verfolgen. Auf diese Weise können Sie sehen, wie viele Personen auf Ihre Inhalte klicken und woher sie kommen.

Social Media Marketing Tools

Es gibt viele Tools, die Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Social-Media-Präsenz und Ihrer Abonnentenlisten helfen können. Mit diesem Plugin können Sie auf Ihrer Website Anmeldeformulare für Ihre E-Mail-Liste erstellen. Es gibt Ihnen auch Aufschluss darüber, welche Ihrer Social-Media-Links die meisten Besucher anziehen. Auf diese Weise können Sie sich auf die Links konzentrieren, die für Sie und Ihren Blog am nützlichsten sind. Dieses Plugin ist hilfreich für die Überwachung der Präsenz Ihrer Marke in den sozialen Medien. Sie können damit sehen, was die Leute über Ihre Marke sagen, und entsprechend darauf reagieren. So können Sie mit Ihrem Publikum in Kontakt treten und die Kontrolle über Ihre Präsenz in den sozialen Medien übernehmen.

Mobile Responsive WordPress Theme

Da immer mehr Menschen über ihre Handys auf das Internet zugreifen, ist es wichtig, eine mobilfreundliche Version Ihrer Website zu haben. Mit diesem kostenlosen WordPress-Theme können Sie eine völlig neue Website erstellen oder eine mobilfreundliche Version Ihrer aktuellen Website hinzufügen. Auf diese Weise wird Ihre Website für mobile Geräte optimiert. Und, was noch wichtiger ist, Ihre Besucher können problemlos auf Ihre Inhalte zugreifen. Das ist wichtig, denn Google hat angekündigt, dass eine mobilfreundliche Website ein Ranking-Faktor sein wird. Das bedeutet, dass eine mobilfreundliche Website wichtiger ist als je zuvor. Ein mobilfreundliches Thema wird also dazu beitragen, dass Ihre Website bei Google besser platziert wird.

Fazit: Welche WordPress Plugins braucht man?

  • Google Search Console
  • Google Analytics
  • WP Security Audit und Fix
  • Sumo SEO
  • Social Media Marketing Tools
  • Mobile Responsive Plugins (meist im Theme enthalten)

 

Bloggen ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Ideen mitzuteilen und mit einem Publikum in Kontakt zu treten, aber der Anfang kann schwierig sein. Glücklicherweise ist es dank der vielen nützlichen Plugins einfacher denn je, mit WordPress einen schönen Blog zu erstellen. Ganz gleich, welche Ziele Sie mit Ihrem Blog verfolgen, es gibt ein WordPress-Plugin, mit dem Sie diese Ziele erreichen können. Mit ein wenig Recherche können Sie die besten WordPress-Plugins finden, die Ihrer Website einen Schub geben.

Weitere Themen:

Jetzt Webdesign Experten buchen

Gemeinsam ans Ziel. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Internetauftritt. Lernen Sie uns jetzt bei Ihrem kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch kennen!

Jetzt im Designomo Webdesign Blog weiterlesen: